Das erbsündchen und die Wahrheit.

Wahrheit ist bei uns gerade ein ganz großes Thema.
Nicht nur bei den beiden Pubertieren, die sich die Wahrheit gerne passend zurechtargumentieren. Bei diesen Gelegenheiten sitze ich übrigens gespannt vor ihnen und lausche, wie sie spontan ihre rethorischen Skills verbessern. Wenn sie besonders einfallsreich sind und dabei nicht lachen, lasse ich es auch mal durchgehen.
Denn auch das gehört meiner Meinung nach zu einer guten Ausbildung … sich in bestimmten Situationen selbst beim Reden zuhören, dabei auf den Gegenüber achten und überdenken, was genau man da gerade sagt …. wir arbeiten hier gerade am Perfektionslevel.

Auch das erbsündchen ist neu dabei – hier mit dem scheusslichen Plastikpferdchen, das laut ihrer Aussage „ganz von selbst auf den Boden gefallen und dabei aus der Verpackung gesprungen ist“. Nun musste man es kaufen, so ein Ärger. Auch hier wurde noch mal ganz ausführlich über das Thema Wahrheit gesprochen.

13230140_924991670947078_2414956908579134096_n

Ich bilde mir ein, dass man auf dem Bild ihren Gewissenskonflikt erkennt. Das schöne Pferdchen, aber ja ok … der Weg dahin war nicht richtig. Ich MUSS es mir einbilden, damit ich ein Erfolgserlebnis habe.

Allerdings frage ich mich gerade, wann ich aus dieser Kiste rauskomme. Wobei es ja schon wieder irgendwie schön ist, dass wir gewisse Themen einfach kollektiv (über einen Altersunterschied von 13 Jahren) behandeln können. Ich bin da ja inzwischen sehr pragmatisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.