Tutorial – Minina als warmes Winterkleid

Um aus dem ebook Minina ein Winterkleidchen mit dem weit schwingenden Rockteil zu nähen, kannst du es ganz einfach mit dem Pullunder-ebook Carlota Kiwi kombinieren.
Wie du dabei vorgehst, wird folgt beschrieben.

Die ebooks Carlota Kiwi Pullunder und Minina findest du im Shop.

Benötigtes Material:

  • Schnittmuster Carlota Kiwi Pullunder (62/68 bis 110/116)
  • Schnittmuster Minina
  • Lineal oder Maßband
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Wollstoff oder Fleece für den oberen Teil – Cordstoff, Baumwolle oder Fleece für den Rockteil

 

Zunächst druckst du dir Vorder- und Rückseite des Pullunder-Schnittmusters aus.

Wähle dabei mindestens eine Größe größer, als dein Kind aktuell trägt, damit es weit genug zum Überziehen ist, denn der angenähte Rockteil ist nicht dehnbar.

Schneide das Schnittmuster ca. 6 cm unterhalb des Armausschnittes ab.

Anschließend nähst du Vorder- und Rückenteil – wie in der Anleitung beschrieben – zusammen und säumst die Armausschnitte und den Halsausschnitt.

Miss nun den Umfang der unteren Öffnung – in diesem Fall sind es 64 cm.

Natürlich kannst du auch einen größeren Umfang wählen und den Stoff dann auf den Pullunderumfang zusammenkräuseln, wenn du den Rockteil noch bauschiger haben möchtest.

Wähle beim Schnittmuster Minina den entsprechenden Umfang (hier 64 cm) und schneide den Rockteil im Bruch zu.

Schließe die hintere Naht des Rockes. Nähst du mit einer normalen Nähmaschine, so musst du zunächst die obere Kante der Webware (Cordstoff) versäubern.

Nun wendest du das Brustteil auf links und markierst sowohl dort, als auch bei dem Rock mit einer Stecknadel jeweils die Mitte.

Ziehe den oberen Pullunderteil über den Rock, so dass die Stoffe rechts auf rechts (rechts = schöne Stoffseite) liegen und stecke die offenen Kanten aufeinander.

Die mit den Stecknadeln markierten Stellen treffen dabei aufeinander.

Nähe nun beide Teile mit der Overlock oder mit einem dehnbaren Stich deiner normalen Nähmaschine zusammen.

Wende anschließend den oberen Teil wieder auf rechts – fertig ist das Kleid – es muss nur noch unten gesäumt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.