Das erbsündchen und die Kerzen.

Ich freue mich sehr auf dieses Weihnachtsfest.
Denn es ist das erste, das das erbsündchen wirklich bewusst wahrnimmt. Nikolaus, Christkind, Geschenke, Weihnachtsmann und Adventskalender … all das ist ihr nun ein Begriff und die Aufregung steigt.
Aber.
Nach wie vor ist es beim erbsündchen nicht angekommen, dass Kerzen auch einfach mal so vor sich hinbrennen können.
Weil es schön ist – oder aus Gründen.

 

adventskranz
Schon im vergangenen Jahr – und auch noch immer in diesem (vor 5 Minuten um genau zu sein) – pustet sie alle Kerzen sofort aus und fängt beherzt an, das portugiesische Geburtstagslied zu singen:

Parabéns pra você,
Nesta data querida.
Muitas felicidades,
Muitos anos de vida.

Leider interessieren sie im aktuellen Fall die Hinweise, dass es ein ADVENTSKRANZ ist und die Kerzen einfach brennen, weil es SCHÖN und GEMÜTLICH ist … NICHT. Auch dass nur jeden Sonntag eine weitere Kerze angezündet werden darf, stößt bei ihr auf absolutes Unverständnis.
Klar, wir erklären ihr alles … mehrfach … interessiert sie aber nicht. Sie streicht um den Tisch, bis sie endlich AUSPUSTEN darf.
Wer von euch braucht auch kein zweites Set Kerzen, da der erste Satz niemals die Chance hat, wirklich zu brennen?

Gestrickter Adventskranz von Maschenherz