Tutorial: Anpassen von Schnittmustern

ebooks und Schnittmuster werden zwar von vielen Probenähern getestet, trotzdem sind die entstehenden Schnitte keine Maßschnitte. Breite Schultern und schmale Hüften oder umgekehrt, großer oder kleiner Busen, kurzer Oberkörper und lange Beine oder umgekehrt … die wenigsten Figuren entsprechen der „Norm“ und erfordern daher manchmal eine Anpassung des Schnittmusters.

Im folgenden zeige ich euch, wie ihr auf die Schnelle verschiedene Bereiche eines Schnittes euren Bedürfnissen entsprechend anpassen könnt.

1. Ein Oberteil ausstellen – an der Hüfte verbreitern
2. Einen Ärmel kürzen/verlängern unter beibehaltung der ursprünglichen Ärmelform
3. Einen größeren Ärmel passend zuschneiden
4. Einen Halsausschnitt vergrößern oder verkleinern (in Arbeit)

 

1. Oberteil ausstellen – an der Hüfte verbreitern

Dein Oberteil passt im Brustbereich perfekt, ist dir aber an der Hüfte zu eng? Du möchtest den Schnitt etwas ausstellen?

Schnittmuster anpassen ausstellen Tutorial Nähanleitung

Wähle zunächst die Kante des Armausschnittes deiner Größe.
Dies ist dein Ausgangspunkt.

 

Von diesem Punkt aus, kannst du den Schnitt nach unten beliebig verbreitern/ausstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen ausstellen Tutorial Nähanleitung

 

Lege dein Lineal – ausgehend von der Ärmelkante – nach unten ausgestellt an und ziehe die Linie.

Auf dem Bild siehst du, dass auf Taillenhöhe (Finger) der Schnitt dadurch um drei Größen weiter wird.

Möchtest du die Taillierung behalten, so kannst du die Linie auch weniger gerade, sondern entsprechend der Ursprungslinie leicht gebogen einzeichnen, so dass der Schnitt erst ab Taille weiter wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen ausstellen Tutorial Nähanleitung

 

Schneide das Schnittmuster nun entsprechend zu – dein Oberteil ist nun – ab dem Unterarmausschnitt – weiter ausgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Ärmel kürzen – unter  Beibehaltung der ursprünglichen Form

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung


Hast du einen normal geschnittenen Ärmel, so kannst du einfach unten am Ärmelsaum um die gewünschte Länge kürzen.


Möchtest du jedoch die ursprüngliche Ärmelform beibehalten, wie beispielsweise bei einem Trompetenärmel, so gehst du wie folgt vor:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung

 

Gehe von der Markierung auf dem Schnittmuster aus, die etwa die Ellenbogenhöhe anzeigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung

 

Schneide dort das Schnittteil – parallel zum Ärmelsaum – auseinander.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung

 

 

Schiebe nun die beiden Teile so übereinander, dass du den Ärmel auf die gewünschte Länge kürzt.

Möchtest du verlängern, so schiebe die beiden Schnittteile so weit auseinander, dass du auf die gewünschte Länge verlängerst. In diesem Fall klebst du ein Stück Papier zwischen die Teile, um diese zu verbinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung

 

Passe nun die Kante des Schnittes an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen Ärmel verlängern kürzen Tutorial Nähanleitung

 

Schneide das überstehende Papier weg – dein Ärmel ist nun gekürzt und du hast die ursprüngliche, ausgestellte Trompetenform des Schnittes beibehalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Einen größeren Ärmel passend zuschneiden

Schnittmuster anpassen größerer Ärmel Armausschnitt Tutorial Nähanleitung

 

Dir passt der Schnitt im Brust-, Taillen- und Hüftbereich, du hast aber kräftigere Ärmel und brauchst diese in einer Größe größer? Wie du ein Oberteil in deiner Größe mit einem Ärmel einer größeren Größe zuschneidest, ist wie folgt beschrieben:

 

Schneide zunächst das Schnittteil des Vorderteils komplett in deiner Größe zu (links im Bild).
Drucke den Bereich des Armausschnittes noch einmal aus und schneide diesen dann in der neuen, gewünschten Größe ebenfalls zu (rechts im Bild). z.B. das gesamte Vorderteil inkl. Armausschnitt in Größe 56, den separaten Armausschnitt in Größe 60.

Als Orientierungskante zum Zuschneiden und späteren Anlegen des neuen Ärmelausschnittes nimmst du den oberen Anfang der Halsausschnittkante deiner Größe, hier 56 (siehe Pfeile).

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen größerer Ärmel Armausschnitt Tutorial Nähanleitung

 

Lege nun  den größeren Ärmelausschnitt auf dein Schnittteil des Vorderteils. Die Schulterkanten liegen aufeinander.

Zeichne dann auf dem Schnitt den neuen, größeren Armausschnitt auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen größerer Ärmel Armausschnitt Tutorial Nähanleitung

 

So sieht dein neuer, größerer Armausschnitt aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittmuster anpassen größerer Ärmel Armausschnitt Tutorial Nähanleitung

 

Schneide den neuen Armausschnitt zu und wähle die gewünschte größere Größe für das Ärmelschnittteil aus. Schneide dieses zu. Die Ärmel der Größe 60 passen nun in den neuen Armausschnitt der Größe 60 des restlichen Schnittmusters in Größe 56.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Einen Halsausschnitt vergrößern oder verkleinern (folgt)