Überraschung! Dein neuer Mensch.

… eine Liebeserklärung an alle neuen Menschen. Und besonders an meine Kinder.Man ist schwanger und erwartet ein Baby. Ganz gleich ob Junge oder Mädchen weiss man niemals, was auf einen zukommt. Und vor allem WER! Was mich während der Schwangerschaft immer am meisten interessiert hat war: Wie sieht es aus? Wie und wer wird es sein?

Ich habe ja – wie  ihr nun inzwischen wisst – drei Töchter. Und sie könnten unterschiedlicher nicht sein.

Die erste war vom ersten Moment an laut, extrem aktiv, fordernd, dagegen. Aber auch immer dabei, immer zur Stelle, wenn jemand Hilfe braucht, meine stärkste Unterstützerin, meine größte Kritikerin, ein starker Mensch der ganz klar sagt, wenn etwas nicht passt. Eine Kämpferin.

 

KATHISPIELPLATZ1


Die zweite sanft, leise, lächelnd, zurückhaltend, nachsichtig, generell passt alles für sie. Aber wehe, es werden gewisse Grenzen überschritten, dann kann auch sie sehr, sehr wütend werden. Ihre Familie, ihre Freunde können sich auf sie verlassen. Sie ist da, sie kämpft für Freundschaft, Ehrlichkeit, sie baut auf und tut gut. Eine Vermittlerin. Eine Künstlerin.

 

IMG_2811

Und schließlich die Dritte … unglaublich entspannt,  fröhlich und mit sich selbst zufrieden. Mit viel Charme lenkt sie Situation so, dass alle glücklich (auch sie) sind. Bekommt sie etwas nicht, dann lächelt sie und gibt nach. Um danach noch mehr Freiraum zu haben für etwas, was ihr wirklich wichtig ist. Sehr weise. Eine alte Seele.

IMG_3697


Interessanterweise habe ich bei meiner ersten Tochter während der Schwangerschaft nur geschlafen. Warum? Weil ich es konnte. Ich habe damals nicht gearbeitet, hatte keine Termine, keine Verpflichtungen. Ich habe mich ausgeruht, bin spazieren gegangen und habe mich ganz auf das „Brüten“ konzentriert. Und genau dieses Kind ist mit einer kämpferischen Energie ausgestattet, die mich anfangs an meine Grenzen gebracht hat. Immer dagegen. Ihr erstes Wort war „nein“. Inzwischen – mit 16 Jahren – hat sich das etwas gelegt. Sie ist zwar immer noch diejenige mit der meisten Power in unserer Familie und diejenige, mit der ich am meisten diskutieren muss, aber sie lenkt ihre Energie inzwischen selbst in die richtigen Bahnen. Dennoch kein Kind für Anfänger!

Und das Kind, bei dem ich den größten Stress während der Schwangerschaft hatte, von Termin zu Termin gehetzt bin, sorgenvoll zu Veranstaltungen fliegen musste, nicht schlafen konnte, weil ich so ein schlechtes Gewissen hatte, nie zur Ruhe gekommen bin und die Schwangerschaft überhaupt nicht genießen konnte … dieses Kind ist der entspannteste Mensch, dem ich in meinem bisherigen Leben jemals begegnet bin. 

Überraschung!

Du bist schwanger und bekommst ein Baby? Mach dir keinen Stress. Das Kind wird, wie es wird. Es wird zu dem Menschen, der es von dem Moment an ist, in dem die Zellen anfangen, sich zu teilen. Es wird zu dem Menschen, der es sein soll und vielleicht auch sein will. Oder den du brauchst … als kosmische Herausforderung. Es wird zu deinem Gegenpol, der dich provoziert, der deine Aufgabe sein soll. Der dir zeigt, was wichtig ist im Leben. Und du kannst rein gar nichts daran ändern.

Und ganz gleich, welche Aufgabe er dir stellt – dein neuer Mensch – du wirst ihr gerecht werden. Einfach nur mit ganz viel Liebe und dem Wissen, dass jeder so ist, wie er ist. Vom ersten Augenblick an. 

Und schaut, was aus dem Baby wird, das anfangs nur schreit, dagegen ist und gar nichts mag: ein wundervoller, hilfsbereiter, zwar immer noch kämpferischer (und das ist auch gut so!) aber sehr glücklicher, starker und mutiger Mensch.

kathy

 Mit viel Liebe.