Tutorial – Einfaches Säumen

32


Zum Säumen eines Pullovers oder Ärmels, schlägst du zunächst die Kante ca. 2 – 3 cm (entsprechend der beim Zuschnitt gewählten Saumzugabe) nach innen um und steckst sie mit Nadeln oder Klammern fest.

Verwendest du Webware, so solltest du die Stoffkante vorher mit einem Zickzack-Stich oder der Overlock versäubern. Bei dehnbaren Stoffen ist dies nicht nötig. Gegebenenfalls kannst du noch mit dem Bügeleisen vorsichtig über die Kante bügeln, um den Rand zu fixieren.

33
Anschließend steppst du die Kante mit deiner Nähmaschine oder der Coverlock ab. Fertig ist dein Saum.

42


Beim Säumen eines Halsausschnittes ist es am einfachsten, wenn man zunächst eine Schulternaht schließt und dann den Halsausschnitt entsprechend der Saumzugabe nach innen steckt und absteppt.

43


Anschließend wird die zweite Schulternaht geschlossen.

44
Der fertig gesäumte Halsausschnitt sieht dann so aus.