Das erbsündchen und die Batterien.

Das erbsündchen hat mir heute erklärt, dass sie unter der Haut BLUT hat. BLUUUUT!
Das weiss sie daher so sicher, weil sie im Kindergarten auf´s Knie gefallen ist und es kam BLUUUT. Rotes übrigens, wie ich ebenfalls aufgeklärt wurde.
Ich habe natürlich gleich wieder meine Chance – ungefragt Wissen zu vermitteln – genutzt und ihr erklärt, dass jeder Blut hat. Dass man ohne Blut nicht leben kann.
Ich wollte gerade in die tiefere Medizin einsteigen und über Venen, Arterien und Schlagadern referieren, als sie mich seufzend unterbrach.
Was man WIRKLICH bräuchte, wären Batterien. Mit Batterien ginge alles.
Tja, da stand ich blöd da, mit meinem Blut. Dem roten.